Je weniger man von einem Hörsystem sieht desto schöner ist es.

Hier sind die Im-Ohrsysteme von Audio-Service, einem der führenden Hersteller in Deutschland. Bestes Beispiel ist das winzige Icon. Es verleiht Ihnen nicht nur ein verbessertes Hörvermögen es ist dabei auch nahezu unsichtbar zu tragen.

Das ist längst nicht alles.

  • Im-Ohr-Hörsysteme ermöglichen durch ihre Position im Ohr natürliches Richtungshören.

  • Sie sind sehr leicht zu handhaben und ins Ohr einzusetzen.

  • Sie haben spezielle Beschichtungen für einen hohen Tragekomfort.

  • Sie sind ideal für Brillenträger, weil der Brillenbügel nicht mit dem

    Hörsystem in Berührung kommen kann.

Jedes Im-Ohr-Hörsystem von Audio Service wird individuell hergestellt. Dabei wird millimetergenau darauf geachtet, es so klein wie möglich zu fertigen.

DISKRET

Die Hörsysteme werden im Gehörgang getragen.

NAHEZU UNSICHTBAR

Im-Ohr-Hörsysteme sind für andere nahezu unsichtbar.

MASSGESCHNEIDERT

Im-Ohr-Hörsysteme werden individuell und passgenau für Ihren Gehörgang gefertigt.

NATÜRLICH KLINGEND

Die natürliche Richtcharakteristik der Ohrmuschel bleibt erhalten.

Sie werden immer kleiner Winzig, aber enorm leistungsstark: SoundLens, das Meisterwerk von Starkey, 42 Jahre Erfahrung bei der Herstellung von Im-Ohr-Hörgeräten.

Ein solches Mini-Hörsystem isSoundLens. Das Spitzenprodukt von Starkey mit einem leistungsstarken Chip erlaubt viele fortschrittliche und hilfreiche Funktionen und Features und gewährleistet vor allem hohen Hör- und Tragekomfort. Auch in komplexen Hörsituationen – wie einem Restaurantbesuch, einer Telefonkonferenz oder beim Fahrradfahren mit störenden Windgeräuschen – versteht man alles gut und der Klang ist natürlich. Rückkopplungen werden erkannt, bevor sie auftreten, und es gibt keine lästigen Pfeifgeräusche mehr, wie man es sonst kennt. Außerdem sorgt ein spezielles Hörprogramme für besseren Klang beim Fernsehen und Musikhören.

„Die individuell maßgefertigten Im-Ohr-HörSysteme sind in verschiedenen Technologieklassen erhältlich und verfügen über kleine, aber sehr leistungsstarke Chips, die speziell für diese Systeme entwickelt wurden. Eine klare Empfehlung ist SoundLens, das Meisterstück von Starkey, ein winziges Im-Ohr-Hörsystem mit Sitz vor dem Trommelfell“. Bei der Auswahl der individuell am besten passenden Variante spielen auch anatomische Gegebenheiten des jeweiligen Gehörgangs eine Rolle. Sprechen Sie mit uns und finden Sie heraus, ob SoundLens auch für Sie die richtige Hörlösung ist.“

Die Besonderheit bei den im Gehörgang verschwindenden, kleinen technischen Wunderwerken: Sie werden nach einem Ohrabdruck individuell angefertigt und detailliert angepasst, wie ein guter Maßanzug. Und damit sie lange halten, schützt eine Nano-Beschichtung die elektronischen Bauteile vor Feuchtigkeit. Der transparente Rückholziehfaden macht das Handling für den Träger zudem denkbar einfach.